Samstag, 25. Mai 2013

Einfach nur gute Weißwürste

Ein Gastbeitrag vom Capo di Cucina, der hier normalerweise bekocht und versorgt wird.


Im Rahmen des Events "Ein Teller geht auf Reisen" von Foodfreak, hab ich mich entschlossen, meinen ersten Blogpost zu schreiben.

Bei dem Teller von Petra sind mir spontan Weißwürste eingefallen, weil die schönen Motive auf dem Teller nicht verdeckt werden. Außerdem passen Weißwürste gut zu diesem Blog, denn sie lassen sich ganz einfach in einer Teeküche in der Arbeit warm machen.
Dazu selbstverständlich süßer Senf, Brezen und ein kühles, gepflegtes Bier (in der Arbeit natürlich alkoholfrei) und schon hat man eine kleine Mahlzeit.

Stattkantine 25. Mai 2013 - Einfach nur gute Weißwürste

Und weiter geht es mit dem Teller - zur nächsten Station!

Kommentare:

  1. Wo gibt's die besten Weißwürste in München?
    Wir waren am Pfingstmontag beim Spöckmeier, ich fand's gut!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mal eine kleine Zusammenfassung geschrieben:
      http://cucina-casalinga.blogspot.de/2010/10/meine-rein-subjektiven-punkte-zur.html
      Beim Spöckmeier schmecken mir die Würste nicht, aber wie immer ist das Geschmackssache. Aber an einem Pfingstmontag würde ich keine Weißwürste essen - sie können dann nicht superfrisch sein, frisch sind sie einfach am besten.

      Löschen
  2. Hm, jetzt wo du das mit dem Feiertag erwähnst....hätte wohl vorher mal bei dir nachfragen sollen, aber wir waren ziemlich spontan in München ;-)
    Darf ich mich beim nächsten Mal bei dir melden ;-) ? LG

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für diesen unerwarteten Gastbeitrag :) - ich finde auch, die Würstl setzen den Teller sehr vorteilhaft in Szene.

    AntwortenLöschen
  4. Jepp, muss Foodfreak recht geben - sehr dekorativ. :)

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schöne Würste.
    Freitag vormittag um 11 Uhr wäre genau der richtige Zeitpunkt dafür.
    Da bekomme ich echt Hunger.
    Der Teller ist inzwischen über Sachsen und Schleswig Holstein bei mir in Nürnberg gelandet. Was ich darauf gelegt habe, sieht man hier:
    http://aus-meinem-kochtopf.de/gegrillter-lachs-mit-currysalz/

    Mit leckerem Gruß, Peter

    AntwortenLöschen